Donnerstag, 2. April 2015

13+14/2015 - Mama Frida's

Was die Kleinen haben, wollen die Großen auch!
Das dachten sich zumindest meine Schwester und ich.

Da ich ja von der kleinen Frida sehr begeistert bin, habe ich mir auch den Schnitt Mama Frida von Milchmonster gekauft.
Leider musste ich dann feststellen, dass dieser Schnitt nicht so toll aufbereitet war.
Die einzelnen Größen liegen nicht übereinander, wie es man von der Mini-Frida oder jedem herkömmlichen Schnittmuster gewonnt ist.
Man kann sich die jede Größe einzeln ausdrucken.
Wenn man zwischen zwei Größen schwangt bzw. Abändern möchte, dann ist dies schwierig und ich als Anfänger hab da noch große Probleme.

Als ich die Schnittmuster fertig ausgedruckt und zusammengeklebt hatte, überfielen mich viele Zweifel, ob die Hose unten nicht doch zu pumpig wird.
Zum Glück konnte mir Katharina von Fröbelina weiterhelfen und die Zweifel beseitigen.
Ich hab mal alles so gelassen, wie der Original-Schnitt ist. (Puhh)

Leider fehlen auch die Bein- und Bauchbündchengrößen im Schnitt. Bei der Mini-Frida ist das dabei.
Zum Glück hab ich mir hierfür nicht so schwer getan, diese zu errechnen.

Und das ist dabei rausgekommen:



Vor der Anprobe war ich sehr nervös, wie den der Schnitt nun sitzen wird.
Ich kann nur sagen, dass ich positiv überrascht war. Vorne und hinten perfekt.
Unten finde ich sie auch nicht zu pumpig und je länger ich sie anhabe, umso mehr fühle ich mich darin wohl!



Ich hoffe nur, dass das Bündchen nicht ausleiert. Habe keine Kordel zur Sicherheit eingezogen.
Im schlimmsten Fall muss das Bündchen nochmal neu rauf.


Technische Daten:
Material: Baumwoll-Sweatstoff, Bündchenstoff und Schrägband (von Buttinette)
Schnitt: Mama-Frida von Milchmonster
Größe: 34 und 36

Verlinkt bei RUMS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen