Freitag, 10. April 2015

16/2015 - Häkelmütze

Wie in meinen letzten Post angekündigt, hat sich Manuel noch eine gehäkelte Mütze gewünscht.
Zum Glück gehen diese Mützen super schnell und einfach.
Wenn ich ehrlich bin war es mal wieder eine schöne Abwechslung zu den gestrickten Mützen.




Die Anleitung ist ganz einfach (nur feste Maschen):
Fadenring
8 feste Maschen in den Fadenring und mit 1 Kettenmasche zur Runde schließen
1. Runde: jede Masche verdoppeln, mit 1 KM die Runde schließen
2. Runde: jede 2. Masche verdoppeln, mit 1 KM die Runde schließen
3. Runde: jede 3. Masche verdoppeln, mit 1 KM die Runde schließen
4. Runde: jede 4. Masche verdoppeln, mit 1 KM die Runde schließen
5. Runde: keine Maschen verdoppeln, mit 1 KM die Runde schließen
6. Runde: jede 6. Masche verdoppeln, mit 1 KM die Runde schließen
7. Runde: auch jede 6. Masche verdoppeln, mit 1 KM die Runde schließen
ab dann keine Maschen mehr verdoppeln und häkeln bis die gewünschte Länge erreicht ist.

Habe auch einen interessanten Link gefunden, wie man sich den Durchmesser bzw. Radius des Mützendeckels ausrechen kann - Klick -.
Hier kann man sich je nach Garnstärke gut orientieren, bis man mit den Zunahmen aufhören kann.

So und jetzt hoffe ich das Manuel vorab genug Mützen hat und ich endlich auch mal wieder etwas anderes machen kann. :-)

Technische Daten:
Material: Crelando Meli (Merino Wolle von Lidl), Farbe schwarz
Verbrauch: ca. 96 g
Anleitung: siehe oben
Nadelstärke: gehäkelt mit 7 mm
Arbeitszeit: ca. 2,75 Stunden

Verlinkt beim Freutag und Häkelliebe

1 Kommentar:

  1. So schick und so edel. Toll! Danke auch für die Anleitung,. Da werde ich bestimmt drauf zurückkommen. LG maika

    AntwortenLöschen