Donnerstag, 17. März 2016

7/2016 - Tuch "Pimpelliese"

Ein lustiges und unterhaltsames Stricktuch "nur für mich" ist mir von den Nadeln gehüpft.
Meinen Vorsatz für 2016 mehr für mich zu machen, halte ich somit auch ein.
Eigentlich dachte ich schon, für ein Tuch wird es jetzt schon zu warm, aber die letzten beiden Tage ist bei uns der Winter nochmal ausgebrochen. Das könnt ihr teilweise auch auf den Fotos erkennen.


Verstrickt habe ich das erste Mal einen Strang kuschelig-weiche Lace-Mischung von Ferner Wolle.
Sehr angenehm zu tragen und überhaupt nicht kratzig und das Strickstück bleibt luftig leicht.

Das Aufwickeln des Stranges war jedoch Abenteuer genug. Leider hatte ich keine zwei helfenden Hände. Und so bekam ich beim Wickeln einige unangenehme Verknotungen rein.
Aber zum Glück hab ich das dann nach Stunden der Entwirrung auch irgendwie geschafft.



Da ich ja relativ fest stricke, hatte ich zunächst 3,5er Nadeln genommen. Das Garn erschien mir zuerst auch danach. Jedoch nach 8 Zacken kam mir das Ganze relativ labberig vor. So hab ich nochmal aufgeribbelt und mit 3er Nadeln gestrickt. Das Ergebnis war 1000 Mal schöner.


Ich würde das Tuch sofort wieder stricken. Die Lochmusterborte ist nicht schwer und würden auch sicher Strickanfänger meistern. Dennoch wollte der Mustersatz nicht auswendig in meinen Kopf bleiben.


In Summe reichte der 104 g schwere Strang für 60 Zacken. Ein kleiner Rest von 2 g ist mir übrig geblieben.

Technische Daten:
Material: "Lace handgefärbt" von Ferner Wolle, Farbnummer 40
Anleitung: Pimpelliese von Christine Ebers (gibts übrigens kostenlos auf Ravely)
Nadelstärke: gestrickt mit 3er Nadeln
Verbrauch: 102 g
Freu- und Arbeitszeit: ca. 30,5 Stunden (ohne Aufwickeln des Stranges)

Verlinkt bei Rums, Stricklust

Kommentare:

  1. Liebe Irene,
    ein herrliches Tuch! Du hast aber auch sehr schönes Garn in einer wunderbaren Farbe verwendet. Gut, dass Du noch einmal geribbelt hast. Das Gestrickte sieht schön fest und gleichmäßig aus. Kompliment!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anneli!
      Ja das ribbeln hat sich wirklich gelohnt und so viele Zacken waren es ja nicht ;-)
      LG Irene

      Löschen
  2. Wirklich schön das Tuch! Ich glaub ich brauch auch eins. In der Farbe! :) Toll auch, dass das Tuch so wenig wiegt, ne echt, ich brauch eins!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bleibt mir zu sagen: "Ran an die Nadeln, fertig, los"
      Es macht echt Spaß!

      Löschen