Mittwoch, 13. Dezember 2017

49+50/2017 - Hoodies

Mein großes Patenkind hatte Geburtstag und da hatte sie sich eigentlich einen Hoodie und eine Jogginghose gewünscht.
Für den Hoodieschnitt hatte sie sehr genauer Vorstellungen. Hier sind wir auch schnell fündig und uns einig geworden.

Zusammen sind wir los ins Stoffgeschäft.
Tja und da wurden aus einem Hoodie dann zwei Hoodies und keine Jogginghose mehr.

Wir verbrachten ziemlich lange Zeit im Stoffgeschäft.
Und dennoch so siehts aus, wenn sich das Patenkind zwischen zwei Farben nicht entscheiden kann:


Ja ihr seht richtig, der eine jeansblau und der andere grau. Beide mit ganz vielen Glitzersternen drauf.
Da half auch mein Zuspruch nicht, ich konnte sie einfach nicht umstimmen, wenigsten total unterschiedliche Motive zu wählen.


Bei dem jeansblauen Hoodie habe ich Metalliknähgarn verwendet, da es so schön zu den silbernen Glitzersternen passte.
Ich hatte Glück und meine brave Cover hat es toll vernäht!

Auch die Waschmaschine haben die Metallfäden bis jetzt gut überlebt. (schnell auf Holz geklopft)



Der Schnitt ist von Pattydoo und heißt Kapuzenpulli Mika.

Beim Stoffkauf hatte ich mich total auf die Angaben von Pattydoo verlassen. Irgendwie hat auch mein Gehirn nicht richtig funktioniert und ich habe für Größe 140 tatsächlich jeweils 190 cm gekauft.
Dabei habe ich schon einige Hoodies genäht und müsste wissen, das 160 cm für meine Größe reichen.

Habt ihr das auch manchmal das ihr vor Ort im Geschäft, einfach nicht mehr darüber nachdenkt?



Naja egal, ist ja jetzt auch schon zu spät. Auf jedenfall hab ich jetzt eine Menge Reststoff von beiden.
Ich bin immer noch am Überlegen, was ich daraus nähen könnte.
Geht es nach meinen Patenkind möchte sie sofort noch einen 3. Pulli. Gemixt aus beiden Stoffen.
Aber da bin ich noch dagegen. Vielleicht nächstes Jahr, wenn sie aus den beiden rausgewachsen ist.

Und noch ein schnelles Tragefoto hab ich auch für euch: 


Die beiden Hoodies werden heiß geliebt und im Dauereinsatz abwechselnd getragen.

Bis bald - bleibt kreativ
Irene

Daten und Details:
Größe: 140
Material: Baumwoll-Sommer-Sweat vom Happy Tex
Schnitt: Pattydoo Kapuzenpulli Mika

Verlinkt bei: AfterWorkSewingCreateinAustria,

Mittwoch, 6. Dezember 2017

48/2017 - Camper-Short

Ja ich bin immer noch am Aufarbeiten meiner Blogbeiträge. 😁
Daher kann ich euch heute noch etwas sommerliches zeigen.


Diese kurze Sommerhose entstand noch im Nähkurs, der im Frühling war.
Der Schnitt ist aus der Ottobre Design 03/2016, Modell 16 Camper.



Ich habe mich für einen leichten Hemdenjeans entschieden.
Ist auch kühler als dicker Jeansstoff. In die kleinen Anker hatte ich mich sofort verliebt.
Der Zuschnitt war jedoch nicht so leicht.
Ich wollte ja auch das das Muster bei allen Taschen schön gleichmäßig weiterverläuft.
Erschwert hat es mir der Stoff, da der Druck leider auch ein bißchen verzogen war.


Die Blasebalgtaschen habe ich abgeändert auf normale Jeanshosentaschen.
Das fand ich irgendwie passender.

Den Bund fand ich auch ein bißchen frimmelig.
Da der hintere Teil einen Gummibund hatte, fand ich war dieser nicht so leicht zu nähen.


Tragefotos hat mir der kleine Mann leider keine da gelassen. Als ich ihm die Hose geschenkt hatte, war er leider nicht in Fotolaune.
Tja Kinder eben.

Bis bald - bleibt kreativ
Irene

Daten und Details:
Größe: 122
Schnitt: Ottobre Design, Modell 16 Camper
Material: Hemdenjeans von Buttinette

Verlinkt bei: AfterWorkSewingCreateinAustria,

Dienstag, 5. Dezember 2017

43-47/2017 - Babyset und Pucksack

Mir fällt gerade auf, dass ich mit dem bloggen ziemlich hinterher bin.
Ich habe ganz schön viele und vor allem kleine Sachen fertig.
Also nutze ich diesen Post mal gleich 5 Teilchen zu zeigen.

Meine Cousine hatte vor ein paar Monaten auch ein Baby bekommen. Ein Mädchen!
Für mich war klar, dass ich auch hier ein kleines Geschenkeset selber nähen möchte.

In der Ottobre 01/2015 bin ich dann auch fündig geworden.
Genäht habe ich ein Kleidchen Modell 1 Birdie Birdie und eine Leggings Modell 2 Caterpillar




Weiters hab ich auch noch Pucksäcke genäht.


Dieser hier ist aus kuscheligen Sweat außen und kuscheligen Molton innen.
Als Schnittmuster habe ich das Freebie Fred von Soho verwendet. Hierbei handelt es sich um eine Einheitsgröße von 0-6 Monaten.


Da dieser noch viel zu groß war, habe ich noch einen kleineren Pucksack genäht.
Hierfür habe ich den Schnitt unten gekürzt und auch das Bündchen ein bißchen enger genäht.


Der Außenstoff ist ein Lillestoff Jersey. Dieser ist beim Vorwaschen ziemlich eingegangen.
Ganz knapp brachte ich den Mini-Pucksack noch raus.
Innen habe ich Sweat verwendet, jedoch mit der angerauten Seite nach außen.


Und damit die frisch gebackene Mami nicht leer ausgeht, habe ich ihr eine Beanie genäht.
Das Schnittmuster ist von Pattydoo.

Bis bald - bleibt kreativ
Irene

Infos und Details:
Größe: 62
Schnitt: Ottobre Design 01/2015
             Modell 1: Kleidchen Birdie Birdie
             Modell 2: Leggings Caterpillar
Pucksack: Fred von Soho
Beanie: Pattydoo, Kopfumfang 58 cm
Material: Jersey, Baumwollsweat, Molton, Bündchen

Verlinkt bei Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge, CreateInAustria

Mittwoch, 29. November 2017

42/2017 - Moody Blues

Schon seit einiger Zeit hatte ich vor, mir einen Pulli zu stricken.
Wie toll, dass Drops damals zeitgleich die neuen Winteranleitungen veröffentlicht hatte.
Sofort sind mir einige Raglan-Anleitungen ins Auge gesprungen.

Schließlich habe ich mich dann für die Anleitung Moody Blues entschieden, da ich auch noch passende Wolle in meinen Lager hatte, konnte ich sofort loslegen.
Zum Glück ist auch die Farbe senf jetzt ja voll im Trend.


Es war mein erster Raglan-Pullover und ich muss sagen ich bin begeistert!
Kein Zusammennähen der Einzelteile und das Beste für mich: man kann den Pulli jederzeit anprobieren und gucken, wie dieser sitzt.


Besonders schön finde ich auch die Raglan-Zunahmen mit den Zöpfen.


Ich habe den Pulli ein klein bißchen verlängert. Sonst habe ich mich aber an die Anleitung gehalten.
Bei der A-Form war ich mir anfangs unsicher, ob mir das gefällt.
Bin aber froh, dass ich mich dafür entschieden habe, so kann man zu Weihnachten schlemmen und keiner merkts.

Und jetzt wie immer - eine kleine Bilderflut:




Bis bald - bleibt kreativ
Irene

Daten und Details:
Größe: M
Anleitung: Drops Design 184-10 Moody Blues
Material: Drops Cotton Merino, Farbe 15 senfgelb
Verbrauch: 463 g
Nadelstärke: 4

Verlinkt bei: MeMadeMittwochCreateinAustriaStricklust

Mittwoch, 8. November 2017

40+41/2017 - Sweater im Doppelpack

Was meinen Kleiderschrank derzeit wirklich fehlt sind warme Oberteile.
Meine alten Pulli's sind wirklich nicht mehr der Knaller und habe ich radikal ausgemustert.

Die Suche nach einem geeigneten Schnittmuster war gar nicht so leicht.
Ich wollte einen Schnitt, der den Kaufpulli's nahe kommt. Also eher figurbetont.
Die meisten Schnittmuster, die ich passend zu Sweat fand, sind Hoodies oder eher weit geschnitten.

Also startete ich einen Versuch mit meinen Renfrew Top Schnittmuster.
Ich habe meine normale Größe zugeschnitten und anstatt der 1,5 cm Nahtzugabe nur 0,7 cm Nahtzugabe verwendet.
Ich habe das Shirt zuerst mit großen Stichen der Nähmaschine zusammengeheftet und die erste Anprobe saß - für mich - perfekt!

Herausgekommen sind Sweater im Doppelpack!


Einmal in rosa-meliert und einmal ein koralle-lachs-tomate-meliert-mix.

 




Diese Farbe ein Mix von koralle-lachs-tomate hatte sich nicht immer gleich gut fotografieren lassen.

 




Beide Sweater sind mittlerweile auch schon ein paar Mal gewaschen worden und dank Vorwäsche haben sie sich bis jetzt noch nicht verändert.
Das ist je nach Sweatstoff irgendwie immer verschieden bei mir. Keine Ahnung an was das genau liegt? Vielleicht am Elasthan-Anteil, der mit jeder Wäsche etwas verschwindet?

Bis bald - bleibt kreativ
Irene

Daten und Details:
Größe: 8 mit 0,7 cm NZ anstatt 1,5 cm
Schnitt: Renfrew-Top von Sewaholic Patterns
Material: Baumwollsweat von Buttinette

Dienstag, 7. November 2017

39/2017 - Beanie für mich

Bevor in der Mützenstrickzeit wieder alle anderen ganz laut "ich bitte" rufen, habe ich mir mal selbst eine Mütze gestrickt.
Eine Beanie. Die Wolle schlummerte schon seit letztem Jahr in meinem Vorrat.


Die Merino+ von Lang Yarns lässt sich einfach traumhaft verstricken.



Wer die Beanie gerne nachstricken mag, findet meine Stricknotizen auf Ravelry.
Das Muster ist ein großes Perlmuster.

Bis bald - bleibt kreativ
Irene

Daten und Details:
Kopfumfang: 54-56 cm
Wolle: Lang Yarns, Merino+ von Frau Wolle
Nadelstärke: 5
Verbrauch:  g

Freitag, 3. November 2017

36-38/2017 - Babyset

In den letzten Monaten sind einige Babies zur Welt gekommen 😍.
Und ich habe einige Geschenke-Sets genäht.
So auch für eine Freundin.


Da ich die Pumphose Frida von Milchmonster einfach so megasüß finde, ist es auch diesmal wieder eine Frida geworden.
Ich hoffe, ich nerve euch noch nicht damit? 🙈

Passend dazu gab es noch eine kleine Mütze und ein Halstuch.


Natürlich durfte auch hier der Name am Halstuch und auf der Rückseite der Hose nicht fehlen.

Bis bald - bleibt kreativ
Irene

Daten und Details:
Größe: 68
Schnitt: Pumphose Frida von Milchmonster
Halstuch von Pattydoo, Mütze von Mamahoch2
Material: Baumwollsweat und Baumwolljersey von Snaply

Verlinkt bei FreutagCreateinAustria

Mittwoch, 25. Oktober 2017

35/2017 - Raglan-Sweater

In meinen Stofflager schlummern schon länger 2 Stück 70 cm lange Sweatstoffe.
Ich hatte die bei der Creativmesse in Wels gesehen und es war klar, dass ich daraus einen Sweatermix-Pulli nähen möchte.

Die Schnittsuche hat dann etwas länger gedauert. Bis ich mich für den Basic-Raglan-Sweater von Kibadoo entschieden habe.


Eigentlich wollte ich einen etwas taillierten Schnitt. Habe aber leider keinen gefunden der mir 100% zugesagt hat. Hierzu habe ich auch ein kleines Experiment gestartet. Wenn es was wird, kann ich euch demnächst mehr dazu erzählen.

Ich habe mich für die Variante mit dem Schalkragen entschieden.
Ja ok - ich hatte auch echt nicht genügend Stoff für eine Kapuze. Beim Innenkragen musste ich auch schummeln und habe diesen leider gegen den Fadenlauf zuschneiden müssen. 😬🙊
Da der Waffelsweat jedoch genug Stand hat, merkt man das kaum.
Weiters habe ich auch die seitlichen Eingrifftaschen weggelassen.


  

Der Schalkragen ist schön kuschelig und ich mag das sehr! 



Der Sweater ist ganz schön lang geschnitten. Hätte man vorher auch ausmessen können. 😬
Aber wenn man will kann man auch den Popo dafür gut warm miteinpacken.



Mein Fazit: mit dem Schnitt bin ich sehr zufrieden und könnte mir vorstellen noch mehr Basic-Raglan-Sweater zu nähen.
Die Stoffauswahl war auch genau gold richtig. Sie sind schön warm, kuschelig und sehr angenehm zu tragen.

Bis bald - bleibt kreativ!
Irene

Daten und Details:
Größe: 38
Schnittmuster: Kibadoo - Basic-Raglan-Sweater
Material: Baumwollsweat in Waffeloptik und normal von Stoffprinzessin, Bündchen, Ösen, Hoodyband von Snaply

Donnerstag, 5. Oktober 2017

34/2017 - Soxx No. 14

Angesteckt von den vielen schönen Sockenmodellen aus dem Soxxbook von Stine & Stich, die ich auf Instagram bewunderte, konnte auch ich nicht widerstehen und habe mir ganz ganz schnell das Buch gekauft.

Als das Buch da war, durchforstete ich mein Sockenwolllager und habe schnell eine schöne Farbkombination gefunden.
Leider lässt sich das dunkle blau nicht so toll fotografieren, aber es ist in echt ein schönes jeansblau.


Da ich nicht so geübt bin mit Einstrickmustern und Fair-Isle, habe ich ein leichteres Modell mit kleinen Einstrickmuster und Ringeln gewählt. Modell Soxx No. 14.


Beim ersten Socken musst ich ein bißchen ribbeln, aber mit ein bißchen Übung ging es dann ganz gut. Gar nicht so leicht, dass man dabei nicht zu fest strickt.


Und die Anker nochmal im Detail:


Die Bumerangferse habe ich wieder nach der Elizzza-Methode gestrickt. Ich finde mit dieser Methode wird die Ferse einfach wirklich am Schönsten.

bis bald - bleibt kreativ
Irene

Daten und Details:
Größe: 37/38
Anleitung: Soxx No. 14 aus dem Soxxbook von Stine & Stich
Material: Sockenwolle mit Bambus
Verbrauch: 47 g Farbe jeansblau, 14 g Farbe türkis-petrol
Nadelstärke: 2,5

Verlinkt bei: Rums, Create in Austria, Stricklust