Mittwoch, 6. Juni 2018

15/2018 - Bluse Marisol

Schon lange Zeit schleiche ich um Blusenschnitte.
Jedoch hatte ich bisher immer Angst vor den feinen Stoffen und vor allem dem Zuschnitt.

Als mir der Schnitt Marisol von Lillesol & Pelle in die Hände rutsche, legte ich meine Bedenken vorerst mal beiseite.
Schließlich hat die Bluse auch keine Knopfleiste und keinen Kragen - der perfekt Einstieg dachte ich!

Vor dem Zuschnitt hatte ich die meiste Angst.
Ich habe einen Blusensatin mit kleinen Kolibris verwendet. Sehr rutschig und flutschig kann ich euch sagen.

Jedoch war der Zuschnitt echt kein Problem. Ich habe gut mit Nadeln gesteckt, sodass nicht verrutschen konnte.



Wie ihr sehen könnt, habe ich mich für die Variante mit Kellerfalte im Rücken entschieden.


Die Fakeknopfleiste ohne Knöpfe im Detail.

Das Nähen dieses Stoffes war im Vergleich zum Zuschnitt viel viel schwieriger.
Ich habe die feinste Nadel verwendet und lockerte auch minimal die Fadenspannung, damit die Naht so wenig wie möglich wellig wurde.

Die Fakeknopfleiste war auch noch ein bißchen fummelig, aber nur weil der Stoff so rutschig war.
Ansonsten war die Bluse schnell genäht.

Jetzt habe ich noch ein paar Tragevarianten meines Blusenshirts:




Die letzte Variante ist mein Favorit.

Der Stoff ist sehr angenehm zu tragen. So schön kühl, bei den heißen Temperaturen, die wir jetzt haben - genau richtig.

Tja und somit ist jetzt ein klein wenig das Blusenfieber bei mir ausgebrochen.

Bis bald - bleibt kreativ
Irene

Daten und Details:
Größe: 36
Material: Blusensatin von Buttinette
Schnittmuster: Bluse Marisol von Lillesol & Pelle, mit Kellerfalte im Rücken

Verlinkt bei CreateinAustriaAfterWorkSewing, MeMadeMittwoch

Kommentare:

  1. Die ist wirklich sehr schön geworden! Und der Stoff fällt such total schön. Super, dass das Blusenfieber dich jetzt gepackt hat! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Bluse und ein schöner Stoff! Wenn man einmal die Hemmungen überwunden hat, gibt es oft kein Halten mehr. Das ging mir letztes Jahr so mit Mänteln.
    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Super schön geworden! Mit gefällt auch die letzte Variante mit halb in die Hoste geschoben am besten :D! Sieht einfach lässiger aus.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Kombi aus stoff und schnitt! Den schnitt kannte ich noch nicht, merke ich mir gleich mal... lg Sarah

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google. https://policies.google.com/privacy?hl=de