Mittwoch, 10. Januar 2018

58 - 64/2017 - diverse Kleinigkeiten

Heute möchte ich euch meine diversen Kleinigkeiten zeigen, die ich während des Jahres genäht und gestrickt habe.
Einen eigenen Post haben diese Dinge leider nicht geschafft.

Im Überblick:


Und im Detail waren dies:

Minisöckchen:


Dieser kleine Schlüsselanhänger entstand aus einem Socken-Wollrest.

Beanie:


Diese Beanie ist nach dem Freebook von Pattydoo. Leider weiß ich jetzt nicht mal mehr für welchen Kopfumfang die Mütze war.

Baby-Filzpuschen:


Die kleinen Filzpuschen sind mir leider ein bißchen verraten.
Gedacht waren diese für Fabian.
Irgendwie sind die Puschen nicht wie gewünscht zusammengeschrumpft.
Am Ende der Anleitung (war von Schachenmayr) bin ich auch erst drauf gekommen, dass hier eine viel dünnere Filzwolle benutzt wurde. 😯
Dennoch dachte ich, dass es trotzdem funktionieren könnte.

Größe: S
Verbrauch: 58 g Filzwolle und 9 g Merinowolle für das Bündchen

Mutterkindpaßhülle:



Für die Schwester meiner Arbeitskollegin entstand noch eine Mutterkindpasshülle.

Puppenbett-Bettwäsche:




Für die kleine Puppenmutti meiner Freundin habe ich Puppenbett-Bettwäsche genäht.
Polster, Decke und ein Leintuch.
Eine Anleitung zum Leintuch fand ich auf dem Bernina-Blog.

Stiftemäppchen:


Ein männertaugliches Stiftemäppchen ist auch noch entstanden.
Den Schnitt haben wir ganz nach seinen Wünschen zusammen gebastelt.

Stirnband:

Zu guter Letzt habe ich auch noch ein Stirnband genadelt.
Da Mützen zum Laufen im Herbst/Winter doch oft zu warm sind, hat sich Manuel mal ein Stirnband gewünscht.




Das Stirnband war fix genadelt. Ein bißchen langweilig zu stricken ab der Mitte.
Das Muster habe ich auch ganz einfach gehalten.
Zu Beginn die ersten und letzten 3 Maschen in kraus rechts, der Rest in glatt rechts.

Kopfumfang: 56-58 cm
Breite: ca. 8 cm
Material: Debbie Bliss Baby Cashmerino, Farbe 33 Indigo
Verbrauch:
Nadelstärke: 3,5


Das wars mit meinen Kleinigkeiten aus 2017.

Näh- und Strickvorsätze für 2018 habe ich diesmal keine, da ich von meiner Wunschliste aus 2017 nur 3 Teile geschafft habe.
Viel lieber möchte ich spontan sein können und nach Lust und Laune nähen, stricken und häkeln.

Mein einziger Vorsatz für 2018 ist und bleibt jedoch wieder: mein Woll- und Stofflager abzubauen, Projektbezogen einzukaufen, sowie Kleidung selber machen statt kaufen.

Bis bald - bleibt kreativ
Irene

Kommentare:

  1. Das sind alles super Projekte um Stoff abzubauen. Das werde ich jetzt auch mal probieren. Danke fürs Zeigen :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Katharina.
      Stimmt - ideal für Stoffreste.

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google. https://policies.google.com/privacy?hl=de